Tomaten-Oregano-Baguettes

Uuuuuund, schon wieder Brot!

Aber hey, diesmal schaut es etwas anders aus: Baguette mit Tomaten und Oregano. Ihr merkt schon, da schwingt ein wenig Pizza-Feeling mit.

Tatsächlich bin ich heute sogar mal nett, und esse nicht alles selbst auf.

 

Einmal im Monat backen wir für unsere Kunden und an diesem ersten Oktobersamstag bin ich dran. Nach Kuchen war es mir nicht, bei mir gibt´s Brot!

Ich bin gespannt, wie es bei unseren Buchhandelskunden ankommen wird.

Zutaten für drei kleine Baguettes:

450g Weizenmehl Type

20g Frischhefe

1 Dose à 400g gehackte Tomaten

1 EL getrockneten Oregano

2 TL Salz

1/2 TL Öl

 

 

Die Zubereitung ist genau so, wie ich es liebe: Wenig Schnickschnack, ich bekomme sie locker in meinem Arbeitsalltag unter und nachher sehe ich aus, wie die Superbäckerin. Teigansatz in der Mittagspause, nach Feierabend maximal noch zehn Minuten Arbeit, Backen, abkühlen lassen und es wird nur eine Schüssel dreckig. Ideal!

  • Hefe in einer großen Schüssel im Wasser auflösen
  • restliche Zutaten dazu mischen, kneten ist nicht nötig, es muß nur gut gemischt sein
  • Schüssel verschließen und im Kühlschrank verstauen
  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen und etwa eine Stunde bei Zimmertemperatur entspannen lassen
  • auf eine gut bemehlte Fläche kippen, mit einer Teigkarte in drei Teile teilen und zu Baguettes formen
  • Backofen auf 225°C Umluft vorheizen
  • Teigstränge in sich drehen und auf Baguetteblech platzieren
  • ca. 25 Minuten backen
  • auf dem Blech abkühlen lassen

 

Mit ein wenig Frischkäse und Stückchen von meinen eingelegten Tomaten sehen meine Häppchen doch nett aus, oder? Und ich darf verraten: Sie haben unseren Kunden auch ganz gut geschmeckt.

Gerade richtig, um einen netten Beitrag zu Katrins Sonntagsglück bei Soulsistermeetsfriends abzugeben! Ihr wisst schon: Hin klicken und gucken, was andere Blogger diese Woche zu berichten haben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Fini (Montag, 09 Oktober 2017 18:00)

    Hallo Simone,
    sieht ja super lecker aus und erinnert noch ein bißle an Sommer :-)
    Kannst du mir Brotbackdoofie noch die Zutaten durchgeben?

    Liebe Gruß
    Fini

  • #2

    Simone (Dienstag, 10 Oktober 2017 08:37)

    Liebe Fini, das hat gar nix mit Brotbackdoofi zu tun, sondern eher mit dem Bloggerdoofi! Ich hatte doch tatsächlich die Zutatenliste gelöscht!
    So, jetzt steht sie wieder da, wo sie sein soll. Lieben Dank für die Info, ich hätte das wahrscheinlich nie bemerkt und schieb´s jetzt einfach mal aufs Alter!
    Grüßle
    Simone

  • #3

    Fini (Samstag, 14 Oktober 2017 11:31)

    Liebe Simone,
    dankeschön für's prompte Zutaten nachtragen :-)
    Ich habe das Baguette gestern gebacken und bin schwer begeistert! Der Tipp mit Frischkäse und der getrockneten Tomate drauf ist oberlecker ^^
    Lieben Gruß
    Fini