In meiner Familie gibt es hervorragende Köche und Köchinnen. 

Alle wissen meistens, was sie tun.

Nur leider sind sie selten in der Lage, Rezepte weiter zu geben. Warum? Weil alle Mengenangaben a Bissle davon, oder das merksch dann, wieviel du brauchsch lauten. Ich gebe zu, ich bin da ähnlich, versuche hier aber, einigermaßen logische Rezepte zu basteln.. 

Ich koche, weil ich Spaß daran habe. Meistens ist es essbar.



Hier bist du auf der Startseite von zimtkringel. Hier landet erstmal alles, was neu ist. Das Wort zum Alltag sozusagen...

Wenn du ältere Beiträge suchst, findest du sie unter Rezepte nach Rubriken geordnet, oder, gleich daneben in der Chronik, nach Veröffentlichungsdatum aufgelistet.

Uuuuh, da kommt wieder der Buchhändler durch: Wir stehen auf Listen und wir erklären einfach gerne.


Agua fresca, das frischeste und erfrischendste Fruchtschorle der Welt

Mit freundlicher Unterstützung von Wayfair erstellt.

 

Habt Ihr einen Lieblingsplatz? Unter Palmen? Hoch in den Bergen? In der Wüste oder im Schnee?

 

Ich habe eine Lieblingsplatz/Lieblingsmoment-Kombi:

 

Der Freitagabend, im Sommer, in unserem Garten, gerne mit netten Menschen und am liebsten mit einem Glas vor mir.

 

Das Glas wiederum sollte in etwa so aussehen: Eiswürfel, kühles Getränk, Obst. Und ich schrecke nicht mal vor einem Schirmchen zurück. Ab und an darfs auch mit Schuß sein, muß aber nicht!

mehr lesen 0 Kommentare

Mayo - blitzschnell selbst gemacht

Hallo Ihr Lieben, ich weiß, ich weiß, die letzen beiden Wochen waren blogtechnisch etwas mager.

 

Erst die sehr spontane Berlinreise, dann war es so warm, es war so viel zu tun.... Ja, ich ich tanze den Ausreden-Mambo!

Das ändert sich jetzt. Aber sofort!

 

Nun ja, in zwei Tagen, um genau zu sein. Dann beginnt nämlich unser Sommerurlaub und wir haben schon ein paar nette Sachen für Blog und Nachrichtenportal geplant. By the way, kennt Ihr Thomas` Nachrichtenportal mit News aus der Region schon? Wenn nicht, dann guckt mal hier: Klick!

 

Erstmal gibt es bei uns aber noch ein wenig schnelle Küche. Heute mal Huhn und Pommes. Gucken solltet Ihr dabei allerdings nur auf die selbstgemachte Mayonnaise. Die war nämlich ultraflott gemacht, und so gut!

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Teig, viele Brötchen mit Lievito madre

Samstagmorgen, ich habe noch ein wenig Zeit, ehe ich zur Arbeit aufbrechen muß, und wieder einmal überkommt mich ein heftiger Anfall von Schaffensdrang.

Andere nennen es Simones`  frühmorgentlichen Irrsinn.

 

Ausserdem sitzt meine Lievito madre schon seit über einer Woche untätig im Kühlschrank und ich habe jedes Mal, wenn ich die Tür öffne, die Befürchtung, dass sie mich gleich anspringt.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Cottage Pie zum Bloggeburtstag

Veronique von Keksstaub feiert ihren ersten Bloggeburtstag und ich gratuliere ganz herzlich!

 

Da die liebe Veronique ein großer Irland-Fan ist, hat sie sich zu ihrer Party ein Irisches Buffet gewünscht.

 

Und da ich wiederum unheimlich gerne bei solchen Bloggeschichten mitmache, hüpf ich doch gerne noch auf den letzten Drücker mit meinem Cottage Pie ums Eck und stelle eine Schüssel davon auf ihre Festtafel.

Keine Schönheit, aber sooo gut!

mehr lesen 0 Kommentare

12 von 12 im Juli 2017 unter leicht erschwerten Bedingungen

Bild 1 von 12
Bild 1 von 12

Guten Morgen!

Meine 12 von 12 im Juli kommen diesmal unter leicht erschwerten Bedingungen. Nicht, weil der Inhalt sonderlich schwierig wäre, sondern weil ich Doof mir vielleicht mal vorher ansehen sollen hätte, wie die Blogfunktion wohl am Smartphone statt am komfortablen Laptop funktioniert. Der steht nämlich in Schwaben, und wir sitzen in Berlin Neukölln.

So kommt Bild 1 von 12 leicht schräg und verwackelt daher: Der Herrmannplatz zwischen Neukölln und Kreuzberg am frühen Morgen des Abreisetages.

Übrigens war er kurz davor komplett gesperrt und geräumt, samt U-Bahnstation und riesigem Kaufhaus. Es gab ein verdächtiges Paket, das entfernt wurde.

mehr lesen 0 Kommentare

Almhefekuchen mit Quark, Johannis- und Heidelbeeren

Verregneter Sonntag, der Gatte ist den ganzen Tag beschäftigt, was gibt es da Schöneres, als den Tag in der Küche zu verbringen?

 

Ok, es fallen mir noch zwei, drei Dinge ein, aber mal ehrlich: Backen ist schon auch cool. Vor allem, wenn dabei ein fluffiger, cemig-quarkiger Beerenkuchen heraus kommt.

mehr lesen 12 Kommentare

Nudelsalat mit Feigen, Kernen und Bacon

Das Picknickwetter macht bei uns zwar gerade mal Pause, aber so ein Salat im Glas geht auch ganz wunderbar als schnelles Mittagessen an einem verregneten Arbeitstag. Dann hab ich wenigstens etwas, worauf ich mich freuen kann!

mehr lesen 3 Kommentare

Philadelphiatorte

Kennt Ihr sie noch?

In meiner Jugend kam die Philadelphiatorte als absolute Sensation in Mode. Plötzlich gab es sie überall in Varianten. Kein Geburtstag, keine Party ohne!

Quasi die erste Torte, die nicht gebacken werden mußte.

 

Hach ja, lang ist es her, aber mal ehrlich, lecker schmeckt die doch wohl auch heute noch, oder?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mohnzöpfle mit lievito madre

Auf die Gefahr hin, dass ich Euch langsam mit meiner Schwärmerei für lievito madre auf den Nerv gehe: Hefegebäck wird damit so gut!

Schaut Euch mal meine kleinen, hübschen Mohnzöpfle an!

....und fragt besser nicht, wie lange ich gebraucht habe, bis ich die von meiner Mutter in der Theorie erklärte Flechtanleitung begriffen habe!

mehr lesen 0 Kommentare

Sommersalat mit Tomatenvinaigrette

Ja, ich gebe es zu, so ein Salätchen ist einfach ein dankbares Fotomotiv.

Nicht gerade große Kochkunst, aber hey, wenn dabei meine überdimensionierten Markteinkäufe eine Heimat finden und noch dazu ein leckerer Mittagssnack heraus kommt, was will man mehr?

 

Diesmal habe ich leicht bittere Zutaten mit einer fruchtigen Komponente und ein wenig Käse kombiniert.

mehr lesen 0 Kommentare

Guacamole - Avocados gehen bekanntlich immer!

Avocados gehören zu meinen liebsten...ja, was sind sind eigenlich? Früchte? Gemüse? Nüsse?

 

Die Avocado gehört zur Familie der Lorbeergewächse und ist botanisch gesehen Obst, genauer eine Beere.

Sie trägt viele Namen, unter anderem Butterfrucht und Alligatorbirne. Ihr Ruf schwankt irgendwo zwischen Superfood, Hipsterfutter und Kalorienbombe. Sicher ist allerdings, dass sie seit einigen Jahren auch in Europa einen Boom erlebt.

Naja, weil sie einfach toll schmeckt. Also, sage ich. Wie bei vielem gehen da die Ansichten im Hause zimtkringel ein wenig auseinander. Zitat eines nicht näher benannten Mannes: "Warum soll ich etwas essen, das nach nichts schmeckt?" Was soll man dazu sagen? Bei uns gibt es  heute jedenfalls Guacamole, Fajitas und ein Schüsselchen Tacochips.

mehr lesen 0 Kommentare

Hefezopf mit lievito madre und Orange

Mitten in einem schwäbischen Dorf zu wohnen hat Vor- und Nachteile.

Ein Vorteil ist, wir bekommen wohl alles mit, was im Dorfleben passiert. Der Nachteil: Alle anderen auch.

Immerhin brauche ich keinen Kalender. Ich weiß auch so schon, wann das Wochenende naht:

Freitagnacht beginnt der Dorfbäcker, das obligatorische schwäbische Wochenendfrühstück zu backen: Hefezopf. Und die ganze Strasse duftet danach! Heute Nacht, als mir mal wieder vom Duft das Wasser im Mund zusammen lief, habe ich beschlossen, dass es heute eine Variation davon geben wird: Orangenzopf mit lievito madre. 

mehr lesen 3 Kommentare

Hongshaorou - glasierter Schweinebauch aus dem Slowcooker

Ich liebe diesen ewig geschmurgelten süß-salzigen Schweinebauch!

 

Eine meiner schönsten Urlaubserinnerungen ist die an einen Restaurantbesuch in Soho mit meiner lieben Freundin Carina , als uns die Küchenmannschaft leise kichernd besichtigen kam. Und das nur, weil wir bereits zum wiederholten Mal die eigentlich eh schon für mehrere Personen gedachten Gerichte nachbestellten. Spätestens, als wir versuchten, die glasierten Rippchen mit Stäbchen zu essen, waren wir wohl die Sensation des Hauses....

mehr lesen 2 Kommentare

Traumküchen und Küchenträume

Kennt Ihr diese Kindheitsträume, die mit "Wenn ich mal groß bin..." beginnen?

 

Ich werde nun wohl nicht mehr viel größer werden. Zumindest nicht vertikal. Doch einen Traum hätte ich da schon noch: MEINE TRAUMKÜCHE!

Ihr wißt ja, bei Küchengeräten werde ich schwach.

Und so eine Tafel aus Massivholz! Guckt Euch die mal an!

 

Dieser Artikel enthält Werbung.

mehr lesen 0 Kommentare

Kleinstadtfreuden - Markttag in Kirchheim unter Teck

Berlin ist immer eine  Reise wert, in Hamburg sind die Nächte lang und München ist die Weltstadt mit Herz.

 

Nun ja, wie komme ich jetzt darauf, vor allem im Zusammenhang mit meiner kleinen Heimatstadt am Fuße der Schwäbischen Alb?

Ich wurde von Wayfair gefragt, ob ich Lust hätte, Kirchheim unter Teck im Städtevergleich vorzustellen.

Klar will ich! Und ich finde, Kleinstädte müssen sich nicht verstecken, im Gegenteil!

 

Hier seht Ihr übrigens das Rathaus. Man beachte die Uhrzeit! Quasi im Morgengrauen war ich für Euch auf dem Markt!

mehr lesen 0 Kommentare

Schnelle Tarte Tatin und Kaffeeschmerz

Ohneinohneinohneinohnein!!!

 

Die Kaffeemaschine ist kaputt und heute ist Feiertag in Baden-Württemberg!

Ich leide immer so mit, wenn meine Maschinchen kaputt sind.

Mal davon abgesehen, ich will ja niemanden bedrohen, aber es ist mit Sicherheit besser für den Weltfrieden, wenn ich morgens meinen Kaffee bekomme. Und zwar auf Knopfdruck!

Auf den Schock brauch ich was Süßes. Und für den Koffeinschub krame ich die gute, alte Bialetti aus dem Schrank.

mehr lesen 0 Kommentare

Besuch bei den Damen von Single-Chutney & Co.

Das. Ist. So. Lecker!

Im Ernst, ich muß mich gerade ein wenig zurückhalten, sonst wird der Artikel nie fertig....

Selbst gebasteltes Knäckebrot, Käse und vor allem: Die leckersten Chutneys!

Die verdienen ein wenig Werbung!

mehr lesen 2 Kommentare

Knäckebrot mit Lievito madre zu Käse und sehr feinem Chutney

Hach, hier kommen ein paar meiner Favoriten zusammen: Die tollen Chutneys der Damen von Single-Chutneys & Co., leckerer Käse und die Gelegenheit, mal wieder meine Lievito Madre aus dem Kühlschrank zu nehmen!

 

mehr lesen 1 Kommentare

12 von 12 im Juni 2017

Sagt Euch das Blogger-Fotoprojekt 12 von 12 der formidablen Caro von Draußen nur Kännchen etwas?

Ja? Supi!

Nein? Nicht schlimm! Dann lernt Ihr es jetzt kennen!

mehr lesen 0 Kommentare

Porridge

Vielleicht habt Ihr gelesen, dass ich mich die letzten Tage und Wochen viel mit Hafer beschäftigt habe?

Mit Hafercups nehme ich an einem Wettbewerb zum Thema Snacks und Fingerfood mit Hafer  der Alleskörner teil und im Zuge der Recherche dafür sind mir noch ein paar Rezepte eingefallen. So auch Porridge, wie ich es mag. Sieht doch nett aus, oder?

 

mehr lesen 3 Kommentare