Weingart Flieger - ein sommerlicher Kaffeecocktail

Kalte Limo, Eis, Curaçao und heißer Espresso ergibt, man glaubt es kaum, einen großartigen Sommerdrink!

enthält unvergütete Werbung durch Nennung*

Jetzt, wo der Garten wieder schön ist und man am Abend draussen sitzen kann, ist eindeutig wieder Zeit für den obligatorischen Freitagscocktail!

 

Kalte Kaffeedrinks sind ja der neue heiße Scheiß, hab ich mir sagen lassen.

 

Höchste Zeit also, die liebe alte Tradition des gemütlich geschlürften Mixgetränkes wieder aufleben zu lassen.

 

Äh ja, ab wann ist es eine Tradition? Also, wir haben schon mindestens... dreiß...ok, dreimal ... einen Freitagscocktail getrunken.

 

Tradition, oder?

 

Ausserdem spielen schon einige Zeit mit dem 3D-Schokodrucker von mycusini herum.

Guckstu hier!

Endlich mal ein Küchengerät, das sogar Thomas gefällt!

Nach vielen Designs aus der Vorlagenmappe habe ich erste eigene Formen gebastelt. Gut, ein wenig wackelig noch, aber man erkennt, was es ist, oder?

Oder?

ODER?

Ja, ein Segelflugzeug. Genau.

 

Was tut man nicht alles, wenn man die Freizeit am besten daheim verbringen soll, statt wie sonst regelmäßig mit lieben Freunden leckere Sachen essen zu gehen?

Man denkt dann halt an diese und wirft die Küchengeräte an. Der 3D-Druck, noch dazu mit essbarem (!) Resultat macht eben auch schlicht Spaß. 

Und jetzt fragt Ihr, warum eines der ersten eigenen Motive ein Segelflugzeug wurde?

Nun, einer unserer Wir-gehen-freitags-was-Feines-essen-Freunde ist ein passionierter Segelflieger.

Nur zur Zeit leider nicht. Auch der Sportflugbetrieb ruht in Zeiten von Corona.

Dann bastle ich ihm jetzt einfach einen kleinen Cocktail, der das Himmelblau, ein wenig Gewitterwolken und einen Flieger als Thema hat.

Mist, auch den können wir ja nicht zusammen trinken... Weißt du was, Michael? Dann benenne ich ihn einfach nach dir!

Hier kommt der Weingart Flieger!

Für ein mittleres Latte-Macchiato-Glas:

Eiswürfel

45ml starken Espresso

kalte Zitronenlimonade

10ml Blue Curaçao oder Curaçao Sirup

Milchschaum

Schokodekor oder Kakao

  • erstmal Milchschaum und Espresso herstellen, denn nachher soll es schnell gehen
  • Glas bis knapp unter den Rand mit Eiswürfeln füllen
  • dann Blue Curaçao, ob nun mit oder ohne Alk überlasse ich Euch, einfüllen
  • Zitronenlimo bis auf 2/3 der Glashöhe füllen
  • noch heißen Espresso vorsichtig über einen Eiswürfel ins Glas schütten - wir wollen die Schichten nicht mischen!
  • jetzt noch schnell Milchschaum darauf löffeln und den Flieger im Wölkchen fliegen lassen
Flieger, grüß mir die Sonne
Grüß mir die Sterne und grüß mir den Mond
Dein Leben, das ist das Schweben
Bis in die Ferne, die keiner bewohnt
 Musik Allan Gray/Text Walter Reisch/Hans Albers/Extrabreit
-----------------------------------------------------
Skål, Ihr Lieben! Auf einen schönen Sommer mit hoffentlich vielen schönen Freunde-Momenten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Carina (Dienstag, 23 Juni 2020 19:58)

    Er würde es wohl nie zugeben, aber ich glaube, er war schon lange nimmer so überrascht und gerührt, der Herr Weingart. O-Ton: die Simone ist echt kreativ, ....(Pause) ....(Kopf schüttel) ... (leises Lächeln)...Toll!

  • #2

    Simone von zimtkringel (Dienstag, 23 Juni 2020 20:13)

    Es war mir, ohne Übertreibung, eine Freude!
    Liebe Grüße an den und die Weingart!
    Simone

  • #3

    FEL!X (Mittwoch, 24 Juni 2020 03:09)

    Wie kreativ – und erst noch mit einer so wunderbaren Widmung.
    Kalte Kaffee-Drinks mag ich sehr, Eiskaffee gibt es hier in Thailand ja an jeder Ecke.
    Blue Curaçao ist gerade alle, aber mit einem goldfarbenen Orangenlikör (= Sonnenuntergang!) wird dieser Cocktail bestimmt ebenfalls schmecken!

  • #4

    Simone von zimtkringel (Mittwoch, 24 Juni 2020 12:13)

    Hi FEL!X, die Idee ist gut! Ich glaube, ich probiere auch mal sämtliche Himmelsfarben durch. Sonnenuntergang, Morgenröte, High Noon.... ich sehe fröhliche Zeiten auf uns zukommen.
    Liebe Grüße
    Simone