Erdnuss-Marmor-Gugelhupf

Gugelhupf mit dunkler Schokolade und Erdnussbutter

Uuuuund, here we go again: Ein weiterer Tag, der gutem Essen gewidmet ist.

Heute ist National Bundt Cake Day, wir feiern denTag des Gugelhupfes.

 

Nachdem eine sehr geschätzte Mitbloggerin vor kurzer Zeit heftig dafür angegangen wurde, in Zeiten wie diesen ausgerechnet ein belegtes Brot zu feiern, habe ich mich ganz bewußt dafür entschieden, heute einen Kuchen hoch leben zu lassen.

Ja, einen Kuchen. Morgen feiere ich vielleicht Pasta. Oder Gemüse. Ein tolles Steak oder von mir aus auch eine Tüte Kartoffelchips. Leute, gutes Essen hilft!

Hey, wir alle leben "in Zeiten wie diesen"! Schon immer. Und ja, 2020 hat es ganz schön in sich. Nun sind Foodblogger auch nicht ganz blöd. Glaubt jemand im Ernst, dass wir fröhlich trällernd von Teller zu Gabel zu Löffel hüpfen und uns nicht im Klaren darüber sind, was um uns vor sich geht? Vielmehr ist uns bewußt, dass gerade Zeiten wie diese good vibes erfordern. Und wenn wir die  mittels eines Kuchens verbreiten können, dann sind wir dabei! Schaut Euch die tollen Gugelhupfe der MitbäckerInnen an und freut Euch ein wenig des Lebens! Ich bin überzeugt, Essen ist ein Stück weit gut für die Seele und dafür stehen wir Blogger.

Hier kommt unsere kleine Sammlung des Frohsinns in Kuchenform, einmal mehr wunderbar organisiert von Tina von Food&Co. Tina, Danke für die wie immer tolle Organisation!


Appell Ende, Backofen an! Jetzt wird auch hier gebacken.

Und da ich schon ewig eine Vorliebe für Erdnüsse habe und noch dazu großer Fan des Marmorkuchens des Herrn zimtkringel bin, gibt es heute eine gesunde Mischung aus beidem: Marmor-Erdnuss-Gugelhupf

 

320g Weizenmehl Type 405

240g Zucker

100g dunkle Schokolade

50g Kakao

4 Eier

130ml Milch

150ml Buttermilch

280g Butter

130g glatte Erdnussbutter

1- 2 EL Puderzucker

Backtrennspray oder Butter und Mehl für die Form

  • Gugelhupfform entweder gut ausfetten und leicht bemehlen, oder wie ich (heute das erste Mal überhaupt, ich hoffe, das funktioniert!) mit Backtrennspray einsprühen- Nachtrag: Es hat funktioniert! Pfüh, Glück gehabt!
  • Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Butter und 120g vom Zucker ca. 5 Minuten schaumig rühren
  • Eier nach und nach in die schaumige Butter einrühren
  • Mehl und Buttermilch abwechselnd unter die Eier-Buttermischung rühren
  • Teigmasse halbieren
  • mittlerweile Schoki über einem Wasserbad schmelzen
  • Kakao, die restlichen 120g Zucker und 80ml Milch in die flüssige Schokolade rühren
  • Schokomasse in die eine Hälfte des Teiges rühren
  • die zweite Teighälfte mit der Erdnussbutter und den restlichen 50ml Milch glatt rühren
  • Teigmassen abwechselnd in die Form füllen
  • Kuchen auf der zweiten Leiste von unten 50 Minuten backen
  • aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in der Form stehen lassen
  • vorsichtig stürzen und vollständig auskühlen lassen
  • mit Puderzucker bestreut genießen

Und jetzt sag noch einer, Kuchen hätte in Zeiten wie diesen keinen Platz!

Zumal meiner hier mit einem doppelten Whiskylikörchen serviert wird.

Ha! Doppelha!

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Bettina von homemade & baked (Sonntag, 15 November 2020 08:20)

    Also da bin ich ganz deiner Meinung! "in Zeiten wie diesen" kann man mit Essen sehr wohl etwas Glück verbreiten und positiver gestimmt werden.
    Und dein Gugelhupf sieht super aus! Die Erdnussbutter bringt bestimmt einen tollen Geschmack mit :)
    Liebe Grüße, Bettina

  • #2

    Anja v. Meine Torteria (Sonntag, 15 November 2020 08:30)

    Der sieht so saftig und gut aus. Ein Traum.

  • #3

    Susanne Heiser (Sonntag, 15 November 2020 10:29)

    Das klingt spannend, den möchte ich gerne mal kosten. Hab einen schönen Tag! Liebe Grüße, Susanne

  • #4

    Susan (Sonntag, 15 November 2020 10:55)

    Liebe Simone,

    Danke für deine Good Vibes und Happy Bundt Cake Day!
    Eine sehr gelungene Kombination.

    Herzliche Grüße

    Susan

  • #5

    Conny (Sonntag, 15 November 2020 11:14)

    Liebe Simone, wenn es jemals eine Zeit gegeben hat, die Kuchen gebraucht hat, dann doch wohl diese. Und belegte Brote - die auch. Und dafür muss sich ganz sicher niemand rechtfertigen. (Ich habe übrigens mal wieder nichts mitgekriegt - also alles wie immer. ;)) Hab noch einen schönen Sonntag mit ganz viel Gugel!
    Herzlichst, Conny

  • #6

    Sonja (Sonntag, 15 November 2020 11:20)

    Boah was für ne mega geniale Kombination ��da würde ich zu gerne von kosten!


    Viele liebe Grüße,
    Sonja

  • #7

    Jessi | Jessis SchlemmerKitchen (Sonntag, 15 November 2020 13:17)

    Hach Marmorkuchen ist einfach mein Lieblingskuchen und dann auch noch als Gugelhupf mit Erdnuss komibniert...super Idee!

    LG Jessi

  • #8

    Tina von Küchenmomente (Sonntag, 15 November 2020 16:12)

    Wahre Worte weise gesprochen äh geschrieben, liebe Simone ♥! Und gleich ein echtes Soulfood-Exemplar mit geliefert, jedenfalls für mich als Nuss-Junkie :-) .
    Ist direkt auf meine to-bake-list gewandert...
    Herzliche Grüße
    Tina

  • #9

    Martina (Sonntag, 15 November 2020 16:37)

    Der sieht ja super aus! Und ist bestimmt mega lecker!
    Danke für das schöne Rezept, liebe Simone!
    Liebste Grüße von Martina

  • #10

    Gabi (Sonntag, 15 November 2020 18:56)

    Haste gut gesagt, Simone. Und sich die Zeiten schön zu essen ist allemale besser als sie sich schön zu trinken ;-) In diesem Sinne: Gib mir gerne ein Stückchen von deinem Gugl ;-)

  • #11

    Conny von food for the soul (Sonntag, 15 November 2020 19:06)

    Ein Traum dein Gugel! Erdnüsse und Schoki vereint sind soooo lecker! Und optisch so gestreift mal was ganz besonderes. I like!

    Herzliche Grüße
    Conny

  • #12

    zorra vom kochtopf (Sonntag, 15 November 2020 19:53)

    Gut gebrüllt, Löwin! Und der Kuchen, boah zum Niederknien. Bitte das grösste Stück zu mir! Wobei ist sicher schon längst nichts mehr da, oder?

  • #13

    Caroline | Linal's Backhimmel (Sonntag, 15 November 2020 20:15)

    Oh, ein Marmor-Gugelhupf und dann auch noch mit Erdnuss verfeinert - wie lecker!
    Liebe Grüße
    Caroline

  • #14

    Sonja (Sonntag, 15 November 2020 22:33)

    Dein Gugelhupf schaut so verdammt lecker aus, die Kombi ist genau das Richtige für mich!

    Viele liebe Grüße,
    Sonja

  • #15

    Tina (Montag, 16 November 2020 08:47)

    Wow, siet der lecker aus! Klasse Kombi mit der Erdnuss!

  • #16

    Mareike (Montag, 16 November 2020 09:24)

    Das klingt nach der perfekten Kombi :-) genau meins

  • #17

    Eva von evchenkocht (Montag, 16 November 2020 09:26)

    Hallo liebe Simone,
    dein Beitrag spricht mir aus der Seele! Du hast so verdammt Recht. Ich hoffe, ich kann alle die Miesepeter und bösartigen Trolle lange genug ausblenden. Ich nehme mir lieber ein Stück von deinem verdammt lecker aussehenden Hupf.
    Liebe Grüße,
    Eva

  • #18

    Turbohausfrau (Montag, 16 November 2020 10:10)

    Wenn mein Mann etwas mit Erdnüssen sieht, dann kriegt er ganz große Augen. Daher werde ich mir das Rezept abspeichern, weil gerade im Lockdown braucht es viele Augenblicke mit großen Augen.

  • #19

    Loui Bakery (Montag, 16 November 2020 10:15)

    Das klingt super lecker und dein Gugel sieht sehr saftig aus.
    LG Loui

  • #20

    Ina (Dienstag, 17 November 2020 10:10)

    Boar wie köstlich das aussieht - da würde ich zu gerne ein Stück probieren!
    Lieben Gruß,
    Ina